angebot

bequemschuhe

der fuss bestimmt die form. das auge darf mitreden. gutes design, frische farben und eigenwillige details ermöglichen individuelle auftritte. materialien und verarbeitung sind von höchster qualität. fussbetten, dämpfende elemente im sohlenbereich, gepolsterte schaftabschlüsse tragen zum gehkomfort bei. schuhe eigenen sich zum tragen von orthopädischen fuss-stützen und -einlagen.

schuhreparaturen

schuhreparaturen verlängern das leben von lieblings-schuhen und wirken der wegwerf-mentalität entgegen. durch einsatz von qualitätsmaterialien erfahren die schuhe eine aufwertung.

  • sohlen und absätze
  • decksohlen
  • fersenfutter
  • ösen haken nieten schnallen
  • reissverschlüsse
  • nähen
  • ausweiten
  • und vieles mehr


fuss-stützen

im laufe eines menschenlebens kann sich der fuss verändern. abweichungen oder kleine deformationen treten auf und schränken die ungehinderte und schmerzfreie fortbewegung ein. stützende, entlastende fuss-stützen können linderung herbeiführen. sie werden nach mass und gemäss fussabdruck gefertigt.

kleinorthopädische korrekturen

nicht alle leute haben den perfekten gang. das kann fehlstellungen bei den schuhen bewirken. kleinorthopädische korrekturen schaffen abhilfe. statische korrekturen bringen die schuhe wieder ins lot. abrollhilfen erleichtern die fortbewegung. beinlängendifferenzen werden ausgeglichen pufferabsätze dämpfen harte schläge.

schuhzubehör...

einlagsohlen für das richtige fussklima. reinigung, imprägnierung, farbauffrischung, pflege. für jedes leder und seine besonderen bedürfnisse gibt es das richtige schuhpflegeprodukt. schuhnestel in längen von 50 - 200 cm und in vielen farben stehen zur auswahl. schuhlöffel in diversen längen, materialien und ausführungen erleichtern den schuheinstieg, sind ausdruck von schuhkultur und wertschätzung gegenüber dem fusskleid. schuhspanner halten die schuhe in form. füsse dürfen regelmässig verwöhnt werden mit einem fussbad und anschliessender massage mit einer guten fusscrème.

Joomla templates by a4joomla                Copyright © 2016 gangart fölmli